Sicherung von Friedhöfen

Sicherung aktiver Friedhöfe für die öffentliche Umwelt- und Gesundheitsvorsorge

Friedhöfe sind auch für die Umwelt- und Gesundheitsvorsorge von Bedeutung, was jedoch kaum Beachtung findet. Folglich könnten unwirtschaftlich erscheinende parkartig gestaltete Friedhöfe aufgegeben werden, mit der Folge dass deren Funktion für die Erholung, für die Flora und Fauna wie auch für die kulturelle Identität verloren geht. Um dieser Fehlentwicklung entgegenzusteuern, besteht Entwicklungsbedarf eines modellhaft städtebaulichen Planungsinstrumentes zur Definition und Bewertung öffentlicher Leistungen und Funktionen von Friedhöfen für die Umwelt- und Gesundheitsvorsorge wie auch für das kulturelle Erbe. Hierzu wurden u.a. alle Friedhofsverwaltungen deutscher Kommunen ab 50tsd Einwohner befragt. Die Erhebung sowie die statistische Auswertung und Zusammenfassung der Ergebnisse wurden dialogisch auf die Fragestellung und die Bedürfnisse der Auftraggeber hin konzipiert.

Titel Sicherung aktiver Friedhöfe für die öffentliche Umwelt- und Gesundheitsvorsorge
Auftraggeber Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)
Kooperation PlanRat, Universität Kassel
Projektteam Kai Schuster, Marc Kirschbaum
Zeitraum 2013 - 2015